Freiwillige Feuerwehr Wistedt 

Allgemeine Informationen

FF Wistedt: Mit 42 aktiven Mitgliedern der Einsatzabteilung eine der 12 Ortsfeuerwehren der Samtgemeinde Tostedt mit dem Status „Ortsfeuerwehr mit Sonderaufgaben“.

Zu eben diesen Sonderaufgaben gehört der Einsatz bei schweren Verkehrsunfällen auf den zum Einsatzrevier gehörenden viel befahrenen Straßen. Der Schwerpunkt liegt hier auf der B75 und der L142.

Die technische Ausstattung für diese Einsätze, die durch die Samtgemeinde Tostedt gestellt wird, umfasst ein LF 8/6 und einen MTW. Beide Fahrzeuge sind weit über die Norm ausgestattet. So stehen auf dem LF 8/6 z. B. Luftheber, hydraulisches Rettungsgerät und eine umfangreiche Ausstattung zur medizinischen Versorgung zur Verfügung. Der MTW ist mit einem Funkarbeitsplatz und einem Wechselbeladesystem im Heck multifunktional einsetzbar. Als Komponenten sind Beleuchtungsgeräte, Stromerzeuger, Lenzpumpe, Motorkettensäge und vieles mehr verfügbar.

Als Ersteinsatzgebiet versorgt die FF Wistedt die Gemeinden Wistedt, mit den Ortsteilen Quellen und Wümme, die Gemeinde Königsmoor und Teile der Gemeinde Tostedt. In der Summe sind so ca. 2500 Einwohner und 4000ha Fläche unser Einzugsgebiet auf denen 20 km Bundes-, Kreis- und Landesstraße, 6 km Bahnstrecke der Hauptverbindung Hamburg-Bremen und 17 km fließendes Gewässer verlaufen.

Über dieses Gebiet hinaus werden wir häufig in den anderen Gemeinden der Samtgemeinde Tostedt tätig, aber auch im übrigen Landkreis, zum Beispiel im Rahmen der Deichverteidigung, gefordert. Die Feuerwehr Wistedt ist Bestandteil des Deichverteidigungszuges der Samtgemeinde Tostedt, der zum Schutze der Elbdeiche bei entsprechenden Lagen alarmiert wird.

Seit dem Mai 2009, rechtzeitig zum 100jährigen Jubiläum ist auch das Projekt "Helfer vor Ort" im Dienst!



zurück